Verbandsklasse I 2 Niederlagen zum Auftakt

SUHL/ILMENAU. Der Saisonauftakt unseres Teams stand unter ziemlich ungünstigen Vorzeichen...

Für die ersten beiden Spiele gegen Suhl und Ilmenau/Unterpörlitz am 15.9. mussten wir nämlich sowohl auf unsere Stamm-Spielerinnen Julia und Laura verzichten. Glücklicheweise sprangen Sarah und Sarah aus unserem Nachwuchs ein und sorgten damit dafür, dass wir vollzählig antreten konnten. Nichtsdestotrotz bedeutete der Ausfall unserer beiden Stammspielerinnen eine große Schwächung für uns.

Im ersten Spiel gegen Suhl konnten Max und Alex im HD1 den Saisonauftakt erfolgreich gestalten, auch wenn sie sich in den 3 Sätzen ziemlich schwer taten (21:19, 21:23, 21:14). Leider gab es im Parallel-Spiel für unsere Mädels nichts zu holen. Auch das HD2 mit Rick und Marcus konnte leider keinen Punkt beisteuern, obwohl sie, gerade zu Ende des Spiels, viele kluge Ballwechsel zeigen konnten.

In den Einzeln konnten sowohl Max und Alex dann einen Sieg verbuchen. Im HE3 zog aber Marcus deutlich den Kürzeren. Da auch das Dameneinzel nicht gewonnen werden konnte, lag die Entscheidung über ein mögliches Unentschieden dann im abschließenden Mixed. Nach verlorenem 1. Satz war in der Folge ein Sieg in greifbarer Nähe, doch in ihrem ersten Spiel gemeinsam mussten sich Rick und Sarah mit 21:23 geschlagen geben und verpassten so den Entscheidungssatz.

Damit ging das erste Spiel knapp mit 3:5 verloren. Mit leeren Händen ging es im Anschluss weiter nach Ilmenau. Mit identischer Aufstellung starteten wir gegen den Vize-Meister der vergangenen Saison.

Am dichtesten dran an einem Punktgewinn waren das Mixed, welches in seinem 2. Spiel schon deutlich besser funktionierte (21:18, 12:21, 15:21) und Alex, der den Entscheidungssatz beinahe bis zum Äußersten ausreizte (19:21, 21:13, 26:28), letztlich aber an seinen Nerven scheiterte. Alle weiteren Spiele gingen in 2 Spielen verloren.

Die 0:8-Niederlage im Nachmittagsspiel bedeutete die höchste Niederlage in unserer Verbandsklassen-Geschichte. Nach der Eintragung aller Ergebnisse der anderen Mannschaften steht unser Team am Tabellenende. Kein schönes Gefühl...

Wir haben alle gemerkt, dass noch reichlich Luft nach oben ist. In den kommenden Begegnungen müssen wir eine bessere Leistung zeigen, damit der Blick wieder nach vorn gerichtet werden kann. Wir freuen uns auf die nächsten Aufgaben und hoffen auf eure Unterstützung!

 

 

 

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.