Badminton Hermsdorf

Herzlich willkommen auf unserer Seite

Besitzt du sie, die so oft genannten Eigenschaften, die den wahren Badminton-Spieler auszeichnen?

Federballtext

Wenn ja, bist du genau richtig auf unserer Seite. Wenn nicht, du dich aber f├╝r die Sportart Badminton interessierst, bist du trotzdem und erst recht herzlich willkommen!

Vielleicht m├Âchtest du sogar selbst das schnelle Spiel mit den rasanten Ballwechseln erlernen?!

Wir Vereinsmitglieder freuen uns ├╝ber jeden, der sich f├╝r den Badminton-Sport begeistert, der mit den langen und langweiligen Ballwechseln im Federball rein gar nichts gemein hat.

Schau dich am besten einmal auf unserer Vereinsseite um, die ├╝ber die mehr als 50j├Ąhrige Geschichte unserer Abteilung in unserem Heimatverein berichtet, interessante Informationen ├╝ber die Sportart bereith├Ąlt und aktuelle Termine sowie Spielberichte liefert.

startbild_02_wp

Im Jugendbereich konnte unsere Mannschaft in der Vergangenheit bei Turnieren in Ostth├╝ringen und dar├╝ber hinaus stets vordere Pl├Ątze belegen und geh├Ârt aktuell zu den erfolgreichsten Vereinen in unserer Region. Ab der Saison 2012/2013 spielt unser Verein mit zwei Mannschaften im Erwachsenenbereich. Unsere erste Mannschaft tritt in der Verbandsklasse an und unsere zweite Mannschaft wieder in der Kreisliga.

Zu unseren Trainingszeiten :

montags von 16.00 bis 18.30 Uhr und

freitags von 20.00 bis 22.00 Uhr

auf insgesamt neun Feldern in der Hermsdorfer Werner- Seelenbinder- Sporthalle sind Interessenten jederzeit gern gesehen. Kontakt zu uns k├Ânnt ihr hier aufnehmen. ( Kontakte , Kontaktformular )

Viel Spass w├╝nscht Euch das Web-Team Badminton-Hermsdorf

Verbandsklasse: knappe Niederlage in Weimar

Am 28.1. stand das schwere Ausw├Ąrtspiel gegen den BV Weimar an. Im Hinspiel hagelte es eine deutliche 1:7-Niederlage. Gleich 4 Spiele gingen in den entscheidende 3. Satz. Keines davon konnten wir gewinnen. Lediglich im 1. Herreneinzel gab einen Sieg. Die Vorzeichen an dem Wochenende waren ebenfalls nicht die besten: Wir mussten auf Max und Lea […]

Einzelansicht